GREEN 1450/XL
SPEZIELL FÜR SÜSSKARTOFFELN

Die Kartoffelerntemaschine GREEN 1450/XL  wurde für das Ausgraben und vorsichtige Ernten der Süßkartoffel (oder Batate). Sie verfügt über ein einfaches, modernes Design mit reduzierten Maßen, aber viel Verarbeitungsraum (bis zu 6 Arbeiter auf 2 Seiten). Die Green 1450/XL bietet Leistungsqualität und Quantität dank der Möglichkeit, 2 Reihen auszugraben. Dieses Modell verfügt über innovative Eigenschaften, die in diesem Segment einzigartig sind. Darüber hinaus kann die Maschine mit einem Frontaufsatz für das Ausgraben und Ernten von traditionellen Kartoffeln und für die Zwiebelernte ausgestattet werden.

Die wesentlichen technischen Eigenschaften sind:

  • 2 Reihen
  • Gezogen mittels hydraulischer Deichsel
  • Elektrischer/hydraulischer Antrieb mit Pumpen, die an die Zapfwelle des Traktors angeschlossen sind
  • Bewegliche Struktur der Erntevorrichtung bestehend aus: Pflugschar mit Vollklinge aus Stahl, Tastrolle zur Einstellung der Grabtiefe und dem Abstand von der Pflugstangen, kleine seitliche Räder aus Eisen, motorisierte und einstellbare Mähscheiben (Schnellanschluss) und Ernteband mit Schaufeln, die hydraulisch aktiviert und eingestellt werden
  • Erstes Sortierbands mit Stangen, zweites geschlossenes Sortierband aus Gummi und hydraulischer Aktivierung und Einstellung
  • Hintere Entladungen
  • Hintere Hubvorrichtung mit hydraulisch aktivierten Gabeln
  • Hydraulische, lenkbare Halbachsen und Deichsel
  • Doppeltes Bedienfeld: 1 für den Traktorfahrer und 1 in der Kabine für das Abladen der Kisten (bins 8 Doppelzentner)
  • Bänder Broekema
  • Motoren Danfoss
  • Elektrische und hydraulische Anlage Made in Italy
  • Für Kisten von 4 bis 8 Doppelzentnern
  • Über das vom Fahrersitz aus zu betätigende Bedienfeld des Traktors ist es möglich, durch das Elektro-/Hydrauliksystem den Behälter, die Bewegung der Deichsel, das Lenken der Räder, die Bewegung und die Aktivierung der Hubvorrichtung zu steuern.
  • Über das Bedienfeld an Bord der Maschine ist es möglich, die Hubvorrichtung für das Entladen der Kisten zu steuern.
  • Hohe Manövrierbarkeit durch die direkt an die Zapfwelle des Traktors (ohne Kardanwelle) angeschlossene Pumpe, die Bewegung der Deichsel und die lenkbaren Räder.
  • Hydraulische Hebel an Bord der Maschine für die Regelung der Drehgeschwindigkeit des Sammelbands, der 2 Auswurfbänder (Haupt- und Sekundärband) und der Mähscheiben. Dies ermöglicht eine extreme Anpassung der Einstellungen an die eigenen Bedürfnisse.
  • Die Hubvorrichtung trägt eine Kiste von max. 800 kg, die mit der Maschine ausläuft